Einladung zum Beschlagslehrgang

Mit Erlendur Árnason

Datum: 02.-03.03. 2013

Veranstalter: Gangpferdefreunde Aegidienberg e. V.Organisation: Alexa Maxrath, Sportwartin GPF Aegidienberg e. V., E-Mail: amaxrath [at] gmx.deTreffpunkt: 02.03.2013 um 10:00 Uhr am Gangpferdezentrum in Aegidienberg, Peter-Staffel-Str. 13, 53604 Bad HonnefAnmeldung: bis spätestens 16.02.2013 schriftlich per E-Mail an amaxrath [at] gmx.deKosten: Teilnehmer mit Pferd 200,00 € (Beschlag eines Pferdes, Verpflegung tagsüber, ggf. Ausprobieren des Pferdes durch Walter Feldmann); Teilnehmer ohne Pferd 80,00 € (inklusive Verpflegung tagsüber)Unterbringung: Box: 15,00 €/Nacht; Paddock: 5,00 €/Nacht (inkl. Wasser und Futter)Kursinhalt: Erlendur spricht fliessend Deutsch da er seine Hufschmiedausbildung in Norddeutschland absolviert und dort 10 Jahre lang gelebt und gearbeitet (u. a. auf Gestüt Störtal) hat. An der Landwirtschaftsschule Hólar im Norden Islands hat er Beschlagsausbildungskurse geleitet. Er ist nicht nur “Internationaler Sport- und Gæðingakeppni-Richter” und “1. Vorsitzender der Gæðingakeppni-Richtervereinigung Islands”, sondern auch einer der 3 besten Hufschmiede des Landes und ein erfolgreicher Züchter! Jährlich beschlägt er ca. 25 % der besten Zuchtpferde weltweit, eine enorme Quote und damit ein umfangreiches Wissen rund um’s Gangpferd, was er sich angeeignet hat und was er mit uns teilen wird! Erlendur wird insgesamt 4 Tage bei uns im Siebengebirge weilen und an den 2 Kurstagen (Samstag und Sonntag) Interessierte in die Kunst des besonderen Beschlags (FIZO-, Turnier-, Orthopädischer- oder anderer Spezialbeschläge) unserer Gangpferde einweihen. Dabei soll auch der theoretische Teil nicht zu kurz kommen um den Teilnehmern ein gutes Basiswissen zu vermitteln. Am Montag und Dienstag ist es ebenfalls möglich, sein Pferd von Erlendur persönlich beschlagen zu lassen falls die Zeit am Wochenende nicht für alle 4-Beinigen Teilnehmer ausreicht. Samstagabend ist ein gemütliches Beisammensein im hofeigenen Café „Avec Plaisir“ geplant.Highlight: Es besteht ausserdem die Möglichkeit, sein Pferd von Walter Feldmann vor- und nach dem Beschlag reiten zu lassen um einen zusätzlichen fachmännischen Rat eines der bekanntesten Islandpferdereiter einzuholen!

Haftung: Mit Abgabe der Anmeldung bestätigt jeder Teilnehmer zugleich, dass sein Pferd ausreichend haftpflichtversichert, geimpft und frei von ansteckenden Krankheiten ist.