NRW-Meisterschaften 22. - 22.09.2019

Die NRW-Meisterschaften mit neuem Prüfungsprogramm sind in Arbeit. Termin ist der 20. - 22.09.2019. Weitere Infos in Kürze

 

 

Hier die ersten Infos zu den NRW-Meisterschaften von der Vorsitzenden des Landesverbandes Rheinland Birgit Poensgen:

".....Des Weiteren haben wir uns bereits im Sommer mit den zwischen uns und dem Landesverband Westfalen Lippe erstellen Durchführungsbestimmungen für eine Landesmeisterschaft befasst, da es mit diesen Vorgaben in den vergangenen Jahren nicht mehr möglich war, einen geeigneten Ausrichter für diese doch sehr schöne Veranstaltung zu finden. Unsere Sportwartin, Claudia Meyer, hat gemeinsam mit Susanne Burkhard vom Landesverband Westfalen Lippe eine Regelung gefunden...

Erfreulicherweise hat sich auch für 2019 ein Veranstalter gefunden, der die NRW-Meisterschaft auf der Grundlage dieses Konzeptes ausrichten möchte und so hoffe ich, dass wir dann alle vom 20. bis 22. September 2019 auf der Anlage des Gangpferdezentrums Aegidienberg der Einladung der Gangpferdefreunde Aegidienberg folgen werden.

Sicherlich fragt Ihr Euch, was sich geändert hat? – Damit sich die Startzahlen in dem Rahmen bewegen, die es möglich machen, die NRW-Meisterschaft über 3 Tage durchzuführen, wird in  jedem Fall eine Qualifikation zur Teilnahme notwendig sein. Da jedoch in den Wochen kurz vor der Veranstaltung im Rheinland, wie auch in Westfalen Lippe, noch entsprechende Turnierveranstaltungen stattfinden, sollte dies für jeden, der sich neu qualifizieren muss, grundsätzlich möglich sein. Damit wir die Zeit voll ausschöpfen können, ist vorgesehen, die Vorentscheidungen altersübergreifend auszuschreiben und dann bei ausreichenden Starterzahlen in den jeweiligen Klassen getrennte Finals durchzuführen. Es wird auch leichte Prüfungen geben, jedoch auch für die oberen Leistungsklassen beschränkt und die Sieger können nicht NRW-Meister werden. Selbstverständlich wird es auch wieder eine Ortsvereinswertung geben, hier haben wir jedoch aus den Erfahrungen der Vergangenheit einen etwas anderen Modus gewählt, damit auch kleine Vereine, die nicht so viele Starter schicken, eine Chance haben, die Wertung zu gewinnen. Wie vor vielen Jahren in Wickrath begonnen, ist auch wieder ein Aufmarsch der Ortsvereine geplant. Dies haben wir für Samstag am Spätnachmittag vorgesehen und wollen dann anschließend mit dem sog. Länderabend starten. Hier sind wieder alle Ortsvereine gefragt, aus ihren jeweiligen Regionen entsprechende Köstlichkeiten für die Besucher anzubieten. Wir hoffen, mit dem erstellen Konzept die Zukunft der NRW-Meisterschaft, zumindest auf dem Gebiet unseres Landesverbandes, sichern zu können."